tbs berlin GmbH Unternehmensberatung

Kompaktseminar "Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) nach SGB IX und BTHG gemäß SGB" vom 06.-08.12.2017 in Potsdam

Für Betriebs­-, Personalräte und andere Beschäftigtenvertretungen, BEM-Verantwortliche und Personalleitungen nach § 37 (6) BetrVG, § 46 Abs. 6 BPersVG, § 19 Abs. 3 MVG, § 23 Abs. 1 MAVO, entsprechenden Regelungen des LPersVG, LGG sowie § 96 (4) und (8) SGB IX

 

Seit 13 Jahren ist die Wiedereingliederung von langzeiterkrankten Beschäftigten eine Präventionspflicht des Arbeitsgebers gemäß § 84 (2) SGB IX. Nun soll dabei die UN-Behindertenrechtskonvention u. a. Mithilfe des neuen Bundesteilhabegesetzes (BTHG) umgesetzt werden. Bisherige Arbeitsweisen im BEM sind daher zu überdenken.

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer/-innen bei den folgenden Punkten zu qualifizieren:

  • Verbesserung der Qualität des BEM-Verfahrens für die Betroffenen und der Wirksamkeit von BEM-Maßnahmen
  • Praktische Nutzung von Teilhabeleistungen für Menschen ohne/mit Behinderung oder psychischen Beeinträchtigungen (Burn out u.a.)

Unser Kompakt-Seminar bearbeitet diese und weitere Themen (siehe Programm) und unterstützt vor allem die Beschäftigtenvertretungen, aber auch Personalleitungen und weitere BEM-Teammitglieder bei der Weiterentwicklung des BEM in der Praxis. Wir freuen uns über eine Teilnahme und bitten bei Interesse bis spätestens 20.10.2017 um Anmeldung mit dem Anmeldeformular.

 

 

Weitere Informationen: tbs berlin GmbH, Tel. (030) 23 62 56 70 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!